AD(H)S

Anzahl der ADHS-Diagnosen

2009 2014
0-18 Jahre 5,0% 6,1%
19-69 Jahre 0,2% 0,4%

Ja, die Tendenz der Neuerkrankungen an ADHS ist weiter steigend. Die Diskussion über den Ursprung von AD(H)S dürfte betroffene Eltern und Kinder je nach Schweregrad recht egal sein. Die meisten wollen nur schnellstmöglich und nachhaltige Abhilfe. Oft möchten die Betroffenen aber mehr Alternativen zu Medikamente wie Ritalin ™ (Methylphenidat).

Die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung

Die Welle macht´s
Frequenztraining bei ADHS
Es gilt die hohen Frequenzen auf niedere und ruhigere Frequenzen herunter zu “trainieren”

Kombination aus High-Tech, Pädagogik und viel Bewegung

Beratung …

  • Psychotherapie
  • Umfeld privat/beruflich
  • Coaching
  • Aufklärung
  • Beratung von Eltern und Lehrern
  • Störende Faktoren
  • Freizeitgestaltung
  • Fördermaßnahmen